Kontakt
Hans Röll

Verantwortlicher Beratungsfeld Transfer Pricing
Associate Partner
Tel.: +39 (04 71) 19 43 - 200
E-Mail

Giampiero Guarnerio

Steuerberater (Italien), Wirtschaftsprüfer (Italien)
Partner
Tel.: +39 (02) 63 28 84-1
E-Mail

Giovanni Fonte

Steuerberater (Italien), Wirtschaftsprüfer (Italien)
Partner
Tel.: +39 (0 49) 80 46-911
E-Mail

TP Broschüre

Verrechnungspreise in Italien

Herunterladen ›››

Verrechnungspreisdokumentation in Italien

Herunterladen ›››

TP Global Update

08.11.2017 - Studie von Rödl & Partner und AHK Polen „Unternehmer in Polen”

Lesen Sie mehr ›››

03.11.2017 - Polen: Neue Verordnungen zur Körperschaftsteuer (CIT-TP) und Einkommensteuer (PIT-TP)

Lesen Sie mehr ›››

29.10.2017 - BEPS Aktionsplan: Inhalte im Überblick

Lesen Sie mehr ›››

26.10.2017 - Spain: Handbook on Effective Tax Risk Assessment by using CbC Reporting and examples of potential tax risk indicators

Lesen Sie mehr ›››

Aufgrund der vorwiegend multinationalen Mandantenstruktur hat Rödl & Partner eine Verrechnungspreis-Gruppe mit Verrechnungspreisspezialisten in über 30 Ländern aufgebaut.

Mit dem Beratungsfeld Verrechnungspreise unterstützen wir international agierende Mandanten weltweit bei der individuellen Gestaltung, Dokumentation und Verteidigung von grenzüberschreitenden Geschäftsbeziehungen sowie bei verrechnungspreisverwandten Themen (u.a. Patent Box, Bewertung immaterieller Wirtschaftsgüter, Betriebsstättenthematiken). Die grenzüberschreitende Abstimmung von Verrechnungspreiskonzepten und Fremdvergleichswerten ist ein wesentlicher Baustein zur Erhöhung der Sicherheit von Verrechnungspreissystemen. Wir arbeiten daher eng mit unseren Kollegen weltweit zusammen. Daneben verfolgen wir aktiv nationale und internationale Entwicklungen und arbeiten an der Gestaltung dieser Entwicklungen mit. In diesem Kontext ist auch das BEPS-Projekt, die gemeinsame Initiative der OECD und der G20-Staaten gegen Gewinnverkürzung und Gewinnverlagerung, als eine der relevantesten steuerlichen Entwicklungen auf internationaler Ebene zu nennen.

Allein die Tatsache, dass mindestens fünf der beschlossenen 15 Maßnahmen (Maßnahme 7, 8, 9, 10 und 13) den Bereich der Verrechnungspreise direkt betreffen, unterstreicht die unmittelbare Relevanz von Verrechnungspreisthematiken für international agierende Unternehmensgruppen.

Mehr Informationen zu den aktuellsten Entwicklungen sowie Erfahrungen aus der Praxis finden Sie in unserem BEPS-Special sowie unserem TP-Global Update.

Die Experten von Rödl & Partner können auf eine langjährige Erfahrung bei der Unterstützung von Unternehmen zurückgreifen und begleiten Sie, auch grenzüberschreitend, in folgenden Bereichen:

Planung

  • Risikoanalyse aktueller Verrechnungspreissysteme
  • Entwicklung von Verrechnungspreiskonzepten und Auswahl der Verrechnungspreismethoden
  • Entwurf und Implementierung von Verrechnungspreisrichtlinien
  • Erstellung von Benchmark- und Datenbankstudien
  • Unterstützung bei Sonderfragen (z.B. Funktionsverlagerungen)
  • Berücksichtigung weiterer steuerlicher Aspekte (z.B. Fragen zu Mitarbeiterentsendung und Betriebsstätten)

Dokumentation

  • Erstellung von Verrechnungspreisdokumentation nach nationalen und internationalen Standards
  • Erstellung von Verrechnungspreisdokumentationen nach BEPS-Aktionspunkt 13
  • Review von bestehenden Verrechnungspreisdokumentationen
  • Funktions- und Risikoanalyse
  • Nationale und internationale Koordinierung von Verrechnungspreisdokumentationen
  • Entwicklung von koordinierten Verrechnungspreisdokumentationsprozessen (Roll-Outs)

Streitbeilegung

  • Unterstützung im Zuge von Betriebsprüfungen
  • Unterstützung im Zuge von internationalen Verständigungsverfahren und EU-Schiedsverfahren
  • Advanced Pricing Agreements (APA’s) (uni-, bi- und multilateral)

Sonderthemen

  • Funktionsverlagerungen
  • Betriebsstättenthematiken
  • Mitarbeiterentsendungen
  • Kostenumlagesysteme
  • Bewertung von immateriellen Wirtschaftsgütern
  • Patent Box