Bei weltweit sinkenden Steuersätzen gehören Vorschriften zur Festsetzung von Verrechnungspreisen zu beliebten Werkzeugen nationaler Finanzbehörden, um weiterhin hohe Steuereinnahmen zu gewährleisten. Dabei werden die internationalen Regelungen und Vereinbarungen zu Verrechnungspreisen von Land zu Land unterschiedlich ausgelegt; in einzelnen Staaten werden sie ganz ignoriert. Die Steuerplanung steht vor erheblichen Herausforderungen für globale Unternehmen, und dies schon bei der Kalkulation einzelner Projekte.

Unsere Leistungen im Bereich der Ermittlung und Gestaltung von Verrechnungspreisen im Überblick:

  • Gestaltung und Umsetzung von Verrechnungspreisrichtlinien, Analysen unter Zuhilfenahme externer Datenbanken, empirische Beurteilungen von Ermittlungsmethoden für Verrechnungspreise
  • Dokumentation in Übereinstimmung mit den im Land der Muttergesellschaft und vor Ort geltenden Regelungen zur Verrechnungspreisbestimmung
  • Steuerplanung unter dem Gesichtspunkt von Verrechnungspreissystemen auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene
  • Advanced pricing agreements (APA): Vereinbarungen mit Finanzbehörden über Verrechnungspreise zwischen international verbundenen Parteien sowohl mit lokalen als auch ausländischen Steuerbehörden
  • Verteidigung und Dokumentation von Verrechnungspreisen bei Betriebsprüfungen und vor Gericht