Kontakt
Piotr Mrowiec

Rechtsanwalt (Polen)
Associate Partner
Tel.: +48 61 624 49 21
E-Mail

Die Messe E-World Energy & Water findet 11-13 Februar 2014 in Essen statt. Die Rechtsanwälte und Steuerberater von Rödl & Partner finden Sie in Halle 7 am Stand 511. 

Vom 11. bis 13. Februar 2014 findet in Essen wieder die Europäische Leitmesse der Energiewirtschaft statt. An drei Tagen haben Besucher erneut vielfältige Möglichkeiten, um mit Stadtwerken, Energieversorgungsunternehmen, Kommunen und Dienstleistern in den Dialog zu treten.

Auch Rödl & Partner wird wieder mit einem eigenen Stand auf dem Essener Messegelände vertreten sein. Sie finden uns in Halle 7 am Stand 511. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Parallel dazu findet der E-world-Kongress als Kompetenzforum der Europäischen Energiewirtschaft statt, bei dem sich die Teilnehmer in Konferenzen und Workshops über aktuelle Themen informieren können. Rödl & Partner veranstaltet am 12. Februar 2014 vormittags einen Workshop zum Thema „EE-Projekte wirtschaftlich und rechtlich erfolgreich umsetzen – Erfahrungswerte und Lösungsansätze in Deutschland sowie in ausgewählten europäischen Ländern”.

Das Workshop-Programm:

09:20 Begrüßung durch den Moderator und inhaltliche Einführung
Anton Berger, Partner, Rödl & Partner, Nürnberg
09:45 Vorhaben im Rahmen der zukünftigen EE-Förderung: Status Quo, Aspekte, Regularien und Positionierung als EVU
Kai Imolauer, Rödl & Partner, Nürnberg
10:15 Besonderheiten und Chancen von EE-Projekten in Europa – Ländersteckbrief „Großbritannien“ und „Polen“
Beatrix Tröger, Rechtsanwältin, Rodl & Partner Legal Limited, Birmingham
Piotr Mrowiec, Rechtsanwalt, Rödl & Partner Polen, Posen
11:00 Kaffeepause
11:15 Wind, PV, Eigenerzeugung, Direktverbrauch in der Stadt Pegnitz/Bayern: der Weg zum innovativen kommunalen EE-Projekt – Fallstricke und Herausforderungen in der Umsetzung
Uwe Raab, Bürgermeister, Stadt Pegnitz / Bayern, Pegnitz
11:50 Partnerschaften zwischen EVU und Branchenunternehmen in der Projektentwicklung und Errichtung von EE-Vorhaben - eine Alternative mit Mehrwert?
Manfred Jakobs, Geschäftsführer, juwi renewable IPP GmbH & Co.KG, Wörrstadt
12:30 Zusammenfassung und Abschlussdiskussion
12:50 Ende der Veranstaltung

Das volle Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung dazu, finden Sie unter

Kontak: Piotr Mrowiec