Kontakt
Dorota Białas

Steuerberaterin (Polen)
Associate Partner
Tel.: + 48 71 346 77 70
E-Mail

Am 17.09.2014 hat der Präsident das Gesetz über die Änderung des Körperschaftsteuergesetzes, des Einkommensteuergesetzes sowie einiger anderer Gesetze unterzeichnet. 

Die Novellierung der Körperschaftsteuervorschriften umfasst insbesondere:

  • grundlegende Änderungen der Vorschriften über die Unterkapitalisierung;
  • Änderung der Vorschriften über Verrechnungspreise und Steuerdokumentationen;
  • Änderung der Vorschriften über den Ausweis von Erträgen aus dem Gewinnvortrag beim Rechtsformwechsel des Steuerpflichtigen; 
  • Bestimmung der Methode zur Ermittlung von Einnahmen und Ausgaben bei Sachleistungen; 
  • Bestimmung der Grundsätze zur Anwendung von Ansässigkeitsbescheinigungen ohne Geltungsdauer;
  • Besteuerung der Erträge sog. beherrschter ausländischer Gesellschaften (engl. Controlled Foreign Corporation, „CFC“) bei den beteiligten polnischen Steuerpflichtigen.

Die neuen Vorschriften treten zum 01.01.2015 in Kraft. U.E lohnt es sich, den Einfluss der Novellierung auf Ihre laufende Gewerbetätigkeit schon heute grundlegend zu analysieren. Die Vornahme bestimmter Handlungen im Jahre 2014 kann negative Folgen der Novellierung auf Ihre Abrechnungen einschränken. Wir unterstützen Sie gerne dabei und bieten Ihnen die Steuerberatung bei Körperschaftsteuer, Einkommensteuer und Umsatzsteuer in Polen an. Unsere Steuerberater in den Büros von Rödl & Partner in Polen: Breslau, Danzig, Gleiwitz, Krakau, Posen und Warschau stehen Ihnen zur Verfügung und beantworten gerne Ihre Fragen im Rahmen der Steuerberatung in Polen.