Achieve Together

In today’s competitive landscape collaboration is a critical component to success, the success of our clients, our professionals, and our firm. 
This forms the foundation of our firm philosophy.

Success without borders

As an integrated professional services firm, Rödl & Partner is active at 108 wholly-owned locations in 50 countries.
Our clients trust 4500 colleagues in the service lines audit, legal, management and IT consulting, tax consulting as well as tax declaration/BPO.

What sets us apart

Rödl & Partner is not a collection of accountants, auditors, lawyers, management and tax consultants working in parallel. We work together, closely interlinked across all service lines. We think from a market perspective, from a client’s perspective, where a project team possesses all the capabilities to be successful and to realize the client’s goals. 

Our interdisciplinary approach is not unique, nor is our global reach or particularly strong presence among family businesses. It is the combination cannot be found anywhere else – a firm that is devoted to comprehensively supporting German businesses, wherever in the world they might be.

 

 

We have specifically tailored our accounting, auditing, tax and business consulting services to the unique needs of your foreign owned business in the United States of America. For the past 40 years our core practice...

Very often our foreign investor clients enter into or expand their U.S. market presence via acquisition of an existing U.S. business. The purpose of such acquisitions may be to expand vertically or horizontally...

Investor interest in the U.S. market has increased steadily in recent years. The great potential inherent in such a large market attracts more and more foreign business and individual investors. 

Seminarreihe im Oktober und November 2017, Deutschland
USA: Was bleibt ein Jahr nach der Wahl vom Credo "America First"?


Termine:

17. Oktober 2017 in Attendorn, Deutschland
13:00 bis 18:00 Uhr 
Burg Schnellenberg | Schnellenberg 1  | 57439 Attendorn

6. November 2017 in Augsburg, Deutschland
13:00 bis 19:30 Uhr 
WWK Arena Augsburg | Platin Club Süd | Bürgermeister-Ulrich-Straße 90 | 86199 Augsburg

7. November 2017 in Ulm, Deutschland
13:30 bis 18:00 Uhr 
Lago Hotel | Raum E61 | Böfinger Str. 50 | 89073 Ulm

8. November 2017 in Niedereschach-Kappel, Deutschland
13:30 bis 18:00 Uhr 
Die Säge | Eschachstraße 2 | 78078 Niedereschach-Kappel

10. November 2017 in Monheim, Deutschland
9:00 bis 13:30 Uhr 
Deutsche Leasing | Rheinpromenade 4 | 40789 Monheim

Wir laden Sie herzlich zu einer unserer Veranstaltung im Oktober und November 2017 in Kooperation mit Barnes & Thornburg, Deutsche Leasing, Rödl & Partner USA und T.H. Bender & Partners ein. 

Die unerwartete Wahl von Donald J. Trump zum 43. Präsidenten der USA brachte zunächst einige politische und diplomatische Turbulenzen mit sich, durch die auch die Handelsbeziehungen zwischen Deutschland und den USA belastet wurden. Der von einigen befürchtete Handelskrieg ist jedoch ausgeblieben. Dank der enormen Wirtschaftskraft beider Länder, der vielschichtigen Verflechtungen der ansässigen Unternehmen und der Einsicht wirtschaftlicher Vernunft stehen die USA und Deutschland weiterhin an der Spitze des transatlantischen Wirtschaftsgefüges. 

Erfahren Sie mehr über die Seminarinhalte: Was bleibt ein Jahr nach der Wahl vom Credo „America First“? 

Gemeinsam möchten wir Ihnen einen Überblick zu ausgewählten wirtschaftlichen und regulatorischen Entwicklungen und neuen Rahmenbedingungen der letzten Monate geben und die sich daraus ergebenden Marktrisiken und Marktchancen mit Ihnen erörtern.

Melden Sie sich ganz einfach per Email für die gewünschte Veranstaltung an: 
elena.allmeroth‎@‎roedlusa.com 

28. November 2017 in München, Deutschland
US-Steuerrecht in der Praxis - Handlungsempfehlungen für Geschäft und Beratung in den USA

Rödl & Partner und BECKKADEMIE in München | angelo by Vienna House Munich Westpark

Für Unternehmen bleiben die USA weiterhin ein attraktiver Investitionsstandort. Aufgrund der von der neuen US-Regierung verbreiteten relativen Rechtsunsicherheit ist bei unternehmerischen oder privaten Investitionen in den USA ein ausreichendes Problembewusstsein hinsichtlich der einschlägigen US-, aber auch der deutschen Steuerregularien unerlässlich. Im Hinblick auf die enorme Bedeutung des transatlantischen Partners sollte die Geschäftsleitung der deutschen Muttergesellschaft bzw. der deutsche steuerliche Berater mit den typischen Problemfeldern vertraut sein. Unsere Spezialisten vermitteln Ihnen, wie Sie drohende Steuerfallen erkennen, zukünftige Steuerrisiken vermeiden und auch suboptimale Ausgangssituationen noch optimieren können. Hierbei werden die aktuellen Entwicklungen im US- und deutschen Steuerrecht eingehend beleuchtet. 

Themen sind:

  • Ausgewählte Grundlagen des US-Steuerrechts
  • US-steuerliche Betriebsstätten
  • US-Tochtergesellschaften
  • Wahl der steuerlich optimalen US-Unternehmensrechtsform, Umgründung und Akquisition eines US-Unternehmens
  • Geschäftsbeziehungen zu nahestehenden Unternehmen im US-Ausland
  • Entsendung von Arbeitnehmern und leitenden Angestellten in die USA bzw. Privatinvestoren mit US-steuerlicher Ansässigkeit

5. Dezember 2017 in Frankfurt, Deutschland
USA Bilanzierung - Besteuerung - Recht 2017

Rödl & Partner und FORUM - Praxisseminar in Frankfurt am Main| QGREENHOTEL by Meliá

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die Experten wichtiges praxisbezogenes Know-how vermitteln, um sowohl US-erfahrenen Unternehmen als auch Einsteigern einen systematischen Überblick über die steuerlichen Chancen und Risiken eines US-Investments zu geben. Dabei wird das Problembewußtsein der Teilnehmer geschärft werden, damit sie künftig steuerliche Fallstricke vermeiden, Steuerersparnismöglichkeiten nutzen und Bilanzierungsvorschriften sicher anwenden. 

Themen sind:

  • Grundlagen der Bilanzierung nach US-GAAP
  • Ansätze & Bewertungen von Bilanzpositionen (HGB/US-GAAP)
  • Ausgewählte Grundlagen des US-Steuerrechts
  • Stand der US-Steuerreformdiskussion
  • US-Betriebsstätten & US-Tochtergesellschaften
  • Geschäftsbeziehungen zwischen US- und dt. Unternehmen
  • Arbeitnehmerentsendung & Privatinvestoren mit US-steuerlicher Ansässigkeit